Manuelle Behandlung

Die Manuelle Behandlung enthält Elemente aus Osteopathie, chinesischer und ayurvedischer Tradition – eine Verbindung aus westlicher und östlicher Heilkunst, die von Randolf Stone als „Polarity“ entwickelt wurde. Ein wesentliches Merkmal ist, dass der Patient/die Patientin bei der Behandlung bekleidet bzw. mit Textil bedeckt bleibt. Dadurch kann das Zielgewebe in Knochen oder Muskeln besser erreicht werden.

Mit der manuellen Therapie wird ein hoher Entspannungseffekt erzielt. Einzelne Gelenke und Bereiche wie Schultern und Becken können gezielt mobilisiert werden. Oft ist jedoch die Wiederherstellung des Energieflusses durch den gesamten Körper die angestrebte und erreichte Wirkung.