Heilfasten

Eine spezielle Form der Ernährungsanpassung ist das Heilfasten nach Buchinger. Das bedeutet, dass keine festen Nahrungsmittel eingenommen werden, sondern lediglich Wasser, Kräutertees und wenig Obst- und Gemüsesaft sowie eine Gemüsebrühe am Abend. Ebenfalls obligatorisch beim Fasten ist das geregelte Abführen zu Beginn des Fastens und mehrmalige Darmreinigung während des Fastens.

Heilfasten biete ich speziell als Fasten-Wandern an. In kleinen Gruppen ab 3 Personen kann so jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sich auf das Fasten einstellen. Die gemeinsame Bewegung in der Natur ist anregend sorgt für die nötige Unterstützung von Kreislauf und Stoffwechsel. Die Natur und den eigenen Körper zu erleben ist ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg des Heilfastens. Der Austausch mit anderen trägt zu einem guten sozialen und Ausgleich bei und ist oft eine Quelle von Freude und Motivation. Eben in dieser Vielfalt nicht alltäglicher Eindrücke liegt auch das Geheimnis dieser als sehr angenehm empfundenen Form des Heilfastens.

Zusätzlich können spezielle Körperbehandlungen und Anwendungen wie Sauna, Bäder oder auch die physikalische Gefäßbehandlung die Wirkungen des Fastens vertiefen, und auch helfen, die vor allem zu Beginn auftretenden Begleiterscheinungen der Entgiftung zu verringern. Hierfür stehen in meiner Praxis und in der Quellentherme vielfältige Angebote zur Verfügung.

Termine und Preise finden Sie unter dem Menüpunkt “Kurangebote”.